Julia Jonas Julia Jonas Julia Jonas


Home | Inhalt | Impressum 
 
Zur Person Zur Person
Julia Jonas
Zur Person Profil in Forschung und Lehre
Julia Jonas
Forschung Forschung
Julia Jonas
 >  Lehre
Julia Jonas
Julia Jonas
Julia Jonas
Julia Jonas
Julia Jonas
Wissenschaftliche Aktivitäten Wissenschaftliche Aktivitäten
Julia Jonas
Kontakt Kontakt
Julia Jonas
Kontakt Studentische Hilfskraft
Julia Jonas
Julia Jonas
 
Julia Jonas
Übersicht Drucken
Julia Jonas

  Lehrveranstaltungen an der Universität Würzburg
Lehrveranstaltungen an der Universität Ulm
 


  Master- / Bachelorstudiengang

S = Seminar
Ü = Übung

Promotions- / Magisterstudiengang

OS = Oberseminar
HS = Hauptseminar
PS = Proseminar
Ü = Übung
 


  Lehrveranstaltungen an der Universität Würzburg  

     
  Wintersemester 2017/18  
     
  Masterstudiengang
  • S: Barthes, Mythologies
Bachelorstudiengang
  • S: Husserl, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie
  • S: Husserl, Cartesianische Meditationen
  • S: Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung. Erstes Buch: Die Vorstellung unterworfen dem Satze vom Grunde: das Objekt der Erfahrung und Wissenschaft
  • S: Hume, An enquiry concerning human understanding
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in die Philosophie
 
     
  Sommersemester 2017  
     
  Bachelorstudiengang
  • S: Marcuse, Der eindimensionale Mensch
  • S: Husserl, Einführung in die Phänomenologie der Erkenntnis (Vorlesung 1909)
  • S: Kant, Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können
  • S: Descartes, Meditationes de prima philosophia
 
     
  Wintersemester 2016/17  
     
  Bachelorstudiengang
  • S: Adorno, Minima Moralia
  • S: Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie
 
     
  Sommersemester 2016  
     
  Bachelorstudiengang
  • S: Horkheimer/Adorno, Dialektik der Aufklärung
  • S: Schopenhauer, Vorlesung 3: Metaphysik des Schönen
  • S: Berkeley, A treatise concerning the principles of human knowledge
 
     
  Wintersemester 2015/16  
     
  Bachelorstudiengang
  • S: Disputation eigener Arbeitsthesen
  • S: Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung. Erstes Buch: Der Welt als Vorstellung erste Betrachtung: Die Vorstellung unterworfen dem Satze vom Grunde: das Objekt der Erfahrung und Wissenschaft
 
     
  Sommersemester 2015  
     
  Masterstudiengang
  • S: Husserl, Einführung in die Phänomenologie der Erkenntnis (Vorlesung 1909)
 
     
  Wintersemester 2013/14  
     
  Masterstudiengang
  • S: Disputation eigener Arbeitsthesen
Bachelorstudiengang
  • S: Marcuse, Der eindimensionale Mensch
  • S: Husserl, Logische Untersuchungen 1: Prolegomena zur reinen Logik
  • S: Hume, An enquiry concerning human understanding
 
     
  Sommersemester 2013  
     
  Masterstudiengang
  • S: Disputation eigener Arbeitsthesen
Masterstudiengang / Bachelorstudiengang
  • S: Husserl, Einführung in die Phänomenologie der Erkenntnis (Vorlesung 1909)
Bachelorstudiengang
  • S: Kritische Theorie. Philosophie und Gesellschaft
  • S: Schopenhauers Wissenschaftstheorie
  • S: Metaphysik. Kant und Schopenhauer
  • S: Berkeley, A treatise concerning the principles of human knowledge
 
     
  Wintersemester 2012/13  
     
  Magisterstudiengang / Bachelorstudiengang
  • S: Schopenhauer, Metaphysik des Schönen
  • S: Kant, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
Bachelorstudiengang
  • S: Disputation eigener Arbeitsthesen
  • S: Heidegger, Der Ursprung des Kunstwerkes
  • S: Descartes, Meditationes de prima philosophia
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie
 
     
  Sommersemester 2012  
     
  Masterstudiengang / Magisterstudiengang
  • S / HS: Husserl, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie
Bachelorstudiengang
  • S: Kritische Theorie. Horkheimer/Adorno, Dialektik der Aufklärung
  • S: Sozialphilosophie. Adorno, Minima Moralia
  • S: Schopenhauer als Phänomenologe
  • S: Empirismus: Berkeley / Hume
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie
 
     
  Wintersemester 2011/12  
     
  Magisterstudiengang
  • HS: Was ist Bildung? Texte zur Kritischen Theorie. Horkheimer/Adorno, Aufsätze
Bachelorstudiengang
  • S: Philosophie und Gesellschaft. Horkheimer/Adorno, Aufsätze
  • S: Kant, Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können
  • S: Berkeley, A treatise concerning the principles of human knowledge
 
     
  Sommersemester 2011  
     
  Magisterstudiengang
  • HS: Marcuse, Der eindimensionale Mensch
  • HS: Freud, Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
Bachelorstudiengang
  • S: Sozialphilosophie - aus Sicht der Kritischen Theorie (Adorno/Marcuse)
  • S: Schopenhauer, Vorlesung 3: Metaphysik des Schönen
  • S: Metaphysik der Sitten: Schopenhauer und Kant
 
     
  Wintersemester 2010/11  
     
  Magisterstudiengang
  • HS: Ricoeur, Gedächtnis, Geschichte, Vergessen
  • HS: Heidegger, Der Ursprung des Kunstwerkes
  • HS: Heidegger, Sein und Zeit
 
     
  Sommersemester 2010  
     
  Magisterstudiengang
  • OS: Schopenhauer, Vorlesung 4: Metaphysik der Sitten
  • HS: Husserl, Einführung in die Phänomenologie der Erkenntnis (Vorlesung 1909)
  • HS: Schopenhauer, Über den Willen in der Natur
Bachelorstudiengang
  • S: Erfahrung und Wissenschaft.
    Schopenhauer, Vorlesung 1: Theorie des gesammten Vorstellens, Denkens und Erkennens
  • S: Vernunft und Moralität.
    Kant, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
  • S: Meditation und Urteil.
    Descartes, Meditationes de prima philosophia;
    Kant, Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können
 
     
  Wintersemester 2009/10  
     
  Magisterstudiengang
  • HS: Adorno, Minima Moralia
  • HS: Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik
Bachelorstudiengang
  • S: Philosophische Grundlagen der Natur- und Technikwissenschaften.
    Husserl, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie
 
     
  Sommersemester 2009  
     
  Magisterstudiengang
  • HS: Horkheimer/Adorno, Dialektik der Aufklärung
  • HS: Husserl, Ideen zu einer reinen Phänomenologie und phänomenologischen Philosophie. Erstes Buch: Allgemeine Einführung in die reine Phänomenologie (Ideen 1) (2) (Fortsetzung aus dem Wintersemester 2008/9)
  • HS: Schopenhauer, Vorlesung 3: Metaphysik des Schönen
  • PS: Einführung in die Philosophie René Descartes'.
    Regulae ad directionem ingenii / Discours de la méthode
 
     
  Wintersemester 2008/9  
     
  Magisterstudiengang
  • HS: Husserl, Ideen zu einer reinen Phänomenologie und phänomenologischen Philosophie. Erstes Buch: Allgemeine Einführung in die reine Phänomenologie (Ideen 1) (1)
  • PS: Psychologie und Phänomenologie. Freud, Binswanger, Riemann
    (zus. mit Robert Hugo Ziegler M.A.)
  • PS: Scheler, Die Stellung des Menschen im Kosmos
  • PS: Schopenhauer, Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde
  • PS: Kant, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
  • PS: Kant, Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können
 
     
  Start der Bachelor- / Masterstudiengänge  
     
  Sommersemester 2008  
     
 
  • HS: Schopenhauer, Vorlesung 4: Metaphysik der Sitten
  • PS: Freud, Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
    (zus. mit Robert Hugo Ziegler M.A.)
 
     
  Wintersemester 2007/8  
     
 
  • HS: Husserl, Einführung in die Phänomenologie der Erkenntnis (Vorlesung 1909)
  • PS: Schopenhauer, Über den Willen in der Natur
  • PS: Hume, An enquiry concerning human understanding
 
     
  Sommersemester 2007  
     
 
  • HS: Horkheimer/Adorno, Dialektik der Aufklärung
 
     
  Wintersemester 2006/7  
     
 
  • OS: Forschungsthemen.
    1. Hälfte: Husserl, Einführung in die Phänomenologie der Erkenntnis (Vorlesung 1909);
    2. Hälfte: Forschungskolloquium für Doktoranden und Magistranden
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung. Drittes Buch: Der Welt als Vorstellung zweite Betrachtung: Die Vorstellung, unabhängig vom Satze vom Grunde: die Platonische Idee: das Objekt der Kunst
  • PS: Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung. Viertes Buch: Der Welt als Wille zweite Betrachtung: Bei erreichter Selbsterkenntniß, Bejahung und Verneinung des Willens zum Leben
 
     
  Sommersemester 2006  
     
 
  • OS: Horkheimer/Adorno, Dialektik der Aufklärung
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung. Zweites Buch: Der Welt als Wille erste Betrachtung: Die Objektivation des Willens
  • PS: Kant, Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können
 
     
  Wintersemester 2005/6  
     
 
  • PS: Husserl, Logische Untersuchungen 1: Prolegomena zur reinen Logik
  • PS: Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung. Erstes Buch: Der Welt als Vorstellung erste Betrachtung: Die Vorstellung unterworfen dem Satze vom Grunde: das Objekt der Erfahrung und Wissenschaft
 
     
  Sommersemester 2005  
     
 
  • OS: Ricoeur, La mémoire, l'histoire, l'oubli
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Methoden des Philosophierens.
    Logik des Verstandes und Logik des Herzens:
    Descartes, Regulae ad directionem ingenii;
    Pascal, De l'esprit géométrique
    (zus. mit Robert Hugo Ziegler M.A.)
 
     
  Wintersemester 2004/5  
     
 
  • OS: Forschungsthemen.
    1. Hälfte: Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung. Drittes Buch: Der Welt als Vorstellung zweite Betrachtung: Die Vorstellung, unabhängig vom Satze vom Grunde: die Platonische Idee: das Objekt der Kunst;
    2. Hälfte: Forschungskolloquium für Doktoranden und Magistranden
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Schopenhauer, Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde
 

  Wintersemester 2003/4  
     
 
  • OS: Forschungsdiskussion.
    1. Hälfte: Schopenhauer, Über den Willen in der Natur;
    2. Hälfte: Forschungskolloquium für Magistranden und Doktoranden
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Hume, An enquiry concerning human understanding
  • PS: Grundlagen der Ethik. Kant, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten versus Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik
    (Interdisziplinäre Veranstaltung Philosophie/Pädagogik, zus. mit Dr. Nicole Welter, Institut für Pädagogik, Universität Mainz)
 

  Sommersemester 2003  
     
 
  • OS: Merleau-Ponty, L'oeil et l'esprit
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Heidegger, Sein und Zeit (2) (Fortsetzung aus dem Wintersemester 2002/3)
  • PS: Descartes, Meditationes de prima philosophia
 

  Wintersemester 2002/3  
     
 
  • OS: Forschungsthemen.
    1. Hälfte: Schopenhauer, Über den Willen in der Natur;
    2. Hälfte: Forschungskolloquium für Doktoranden und Magistranden
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Heidegger, Sein und Zeit (1)
  • PS: Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik
 

  Sommersemester 2002  
     
 
  • OS: Schopenhauer, Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
  • PS: Descartes, Discours de la méthode
 

  Wintersemester 2001/2  
     
 
  • OS: Forschungsthemen.
    1. Hälfte: Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik;
    2. Hälfte: Forschungskolloquium für Doktoranden und Magistranden
    (zus. mit Prof. Dr. Karl-Heinz Lembeck)
 

  Sommersemester 2001  
     
 
  • HS: Husserl, 6. Logische Untersuchung: Elemente einer phänomenologischen Aufklärung der Erkenntnis
  • PS: Scheler, Die Stellung des Menschen im Kosmos
 

  Wintersemester 2000/1  
     
 
  • PS: Heidegger, Sein und Zeit (2) (Fortsetzung aus dem Sommersemester 2000)
  • PS: Herder, Abhandlung über den Ursprung der Sprache
 

  Sommersemester 2000  
     
 
  • PS: Heidegger, Sein und Zeit (1)
  • PS: Descartes, Meditationes de prima philosophia
 

  Wintersemester 1999/2000  
     
 
  • PS: Husserl, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie (2) (Fortsetzung aus dem Sommersemester 1999)
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie
 

  Sommersemester 1999  
     
 
  • PS: Husserl, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie (1)
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie
 

  Wintersemester 1998/9  
     
 
  • PS: Heidegger, Der Ursprung des Kunstwerkes
  • Ü: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie
 

  Sommersemester 1998  
     
 
  • PS: Heidegger, Unterwegs zur Sprache
  • PS: Herder, Abhandlung über den Ursprung der Sprache
 

  Wintersemester 1997/8  
     
 
  • PS: Einführung in die analytische Sprachphilosophie.
    Grice, Studies in the Way of Words
  • PS: Einführung in die hermeneutische Sprachphilosophie.
    Humboldt, Cassirer, Heidegger
 

  Sommersemester 1997  
     
 
  • PS: Scheler, Die Stellung des Menschen im Kosmos
  • PS: Husserl, Philosophie als strenge Wissenschaft
 

  Seitenanfang  


  Lehrveranstaltungen an der Universität Ulm  

     
  Wintersemester 2007/8  
     
 
  • S: Husserl, Logische Untersuchungen 1: Prolegomena zur reinen Logik
 
     
  Wintersemester 2006/7  
     
 
  • S: Schopenhauer, Über den Willen in der Natur
 
     
  Sommersemester 2006  
     
 
  • S: Hume, An enquiry concerning human understanding
 
     
  Wintersemester 2005/6  
     
 
  • S: Schopenhauer, Die beiden Grundprobleme der Ethik
 

  Seitenanfang

 
 
© Copyright 2018 Dr. Julia Jonas, Würzburg. Alle Rechte vorbehalten.